Eintrittsticket Tuchfabrik

1807 wurden die Grundsteine für die heutige Tuchfabrik gelegt. Von 1992 bis 1995 wurden die alten Textilmaschinen restauriert und heute können die Besucher noch den vollständigen Prozess der Tuchherstellung, von der Wolle bis zum fertigen Tuch, erleben.

  • "Duch vum Séi"
  • Tuchproduktion
  • Kultur und Geschichte
  • Tradition
  • Original Maschinen
Enthalten

Eintrittspreis

Nicht enthalten

Geführte Besichtigung mit Guide separat buchbar

Dauer1 Stunde
Teilnehmermax. 10 Teilnehmer
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Luxemburgisch
Öffnungszeiten 01.09.2021 – 31.10.2021
Mo,  Di,  Do,  Fr    10:00 - 12:00
Mo,  Di,  Do,  Fr,  Sa,  So    14:00 - 18:00
01.11.2021 – 31.12.2021
Mo,  Di,  Do,  Fr    10:00 - 12:00
Mo,  Di,  Do,  Fr,  Sa,  So    14:00 - 17:00

Weitere Informationen

Die alte Tuchfabrik in Esch-Sauer wurde 1992 zum Naturparkzentrum umgebaut und beherbergt seitdem nicht nur ein Museum, sondern auch ein Geschäft mit regionalen Produkten, das Touristeninformationszentrum, sowie eine dauerhafte und interaktive Ausstellung über den Naturpark Öewersauer.

Bereits im 16. Jahrhundert war Esch-Sauer für das Wollweberhandwerk bekannt. 1807 wurden die Grundsteine für die heutige Tuchfabrik gelegt. Von 1992 bis 1995 wurden die alten Textilmaschinen restauriert und heute können die Besucher noch den vollständigen Prozess der Tuchherstellung, von der Wolle bis zum fertigen Tuch, erleben.

Im Shop werden allerlei Artikel aus dem gewebten Tuch „Duch vum Séi“ angeboten wie z.Bsp.: Decken, Schals, Ponchos, Taschen, Kulturbeutel, I-Pad-Bezüge, Wärmeflaschenbezüge, Nackenkissen, sowie regionale Produkte wie Tee „Téi vum Séi“, Seifen „Bléi vum Séi“, Nuden „Ourdaller“ und vieles mehr.

Die Dauerausstellung über den Naturpark Öewersauer informiert die Besucher über die Region, die Partner des Naturparks und die verschiedenen Projekte in den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt, nachhaltige Entwicklung, Kultur, Tourismus- und Freizeitaktivitäten.

ab
3,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.